教学文章 | 试题课件下载 | 范文中心 | 作文网 | 在线阅读 | 名言语录 | 设为首页 | 收藏本站
首页试题下载 全册教案 免费课件 说课稿 教学计划 资格考试 主题班会 幼儿教育 作文大全 经典语句 学生评语 范文大全
板报设计| 歇后语| 对联大全| 谜语大全| 名著阅读| 文言文| 诗词鉴赏| 在线字典| 成语大全| 幼儿教师| 早期教育| 少儿故事| 育儿知识

热门搜索: 教师考试 教案文章 教学总结 高考语文 高考数学

当前位置:教学无忧网教学文章职业考试德语考试德语DSH试题真题大集锦试题8

德语DSH试题真题大集锦试题8

03-14 14:24:47 | www.jiaoxue51.com | 德语考试 | 人气:368

德语DSH试题真题大集锦试题8是关于 德语考试,方面的资料,本站还有更多关于德语培训,德语入门学习,德语学习,德语入门方面的资料,http://www.jiaoxue51.com。

Wenn in den kommenden Jahren der Euro als die neue europaeische Einheitsw鋒rung eingefuehret wird,dann wird es sehr unterschiedliche Meinungen darueber beben.Die Einstellungen dem Euro gegenueber reichen von sehr positiv bis aeusserst negativ?Besonders die Deutschen sind kritisch bei dem Gedanken an die neue Waehrung ,die die D-Mark abloesen wird.
Die Uni-Koeln machte erstmals eine Studie ueber die Euro-Aengste der Europaeer.Welcher Typ sind Sie??wurde bei der europaweiten Untersuchung gefragt.

Allgemein herrschen sehr verschiedene und ueberwiegend pessimistische Vorstellungen ueber die Folgen der Waehrungsunion?lautet das Fazit der Koelner Volkswirtin,Anke Mueller-Peters,auf deren Idee das Projekt zurueckgeht.Aber:Die Deutschen sind skeptischer als die meisten anderen.Sehr aufgeschlossen sind zum Beispiel die Belgier,Franzosen und Portugiesen.Gleichgueltig reagieren die meisten Oesterreicher,Finnen und Niederlaender.Skepsis praegt dagegen die Deutschen,Englaender und Schweden.Ein Grund dafuer ist,dass sie nicht ueber die Einfuehrung der neuen Waehrung mitentscheiden durften.Dieser Eindruck der Hilflosigkeit fuehrt zu einer Abwehrreaktion gegenueber dem Euro.

Unabhaengig von den verschiedenen Staaten fanden die Wissenschaftler jedoch verschiedene Euro-Typen unter den Befragten:so gibt es die sogenannten nationalen Bewahrer?Sie definieren sich stark ueber Abgrenzung,d.h. sie moechten ihre eigene Waehrung behalten und anders als die anderen sein.Ein zusammenwachsendes Europa wirkt fuer sie bedrohlich,wohinggegen die euphorischen Europaeer?das sind elf Prozent der Deutschen,ihr Land lieben,aber gleichzeitig hoffen,mit der neuen Einheitswaehrung ihre Position noch staerken zu koennen.Obwohl sie keine konkreten Erwartungen haben,erscheint ihnen der Euro als Chance.Die Gelassenen schliesslich,16 Prozent der deutschen Bevoelkerung,gehoeren zu den zufriedenen Menschen und leben gern in ihrem Land.Der Euro interessiert sie kaum.Sie glauben,sich ohne Schwierigkeiten daran zu gewoehnen.

Die Typen-Analyse ergibt:Die Deutschen sind noch lange kein Volk von Euro-Befuerwortern.Den 39 Prozent,die den Euro unterstuetzen,stehen 44 Prozent Gegner gegenueber. Wer hier den Euro ablehnt,so die Volkswirtin,ist auch mit der augenblicklichen Lage eher unzufrieden,sowohl mit dem Land wie mit seiner eigenen Situation.Wer dagegen glaubt,dass das System gut laeuft,die Wirtschaft gut funktioniert und wer mit seinem eigenen Leben zufrieden ist,der akzeptiert wohl auch eher das Zukunftsprojekt Euro.

Der Stolz auf die D-Mark als Symbol nationaler Staerke mache die Deutschen nicht zwangslaeufig zu Gegnern des neuen europaeischen Zahlungsmittels.Erst wenn dieser Stolz mit einem Gefuehl der Ueberlegenheit gegenueber Menschen anderer Laender verbunden sei,so urteilt die Studie,wachse die Distanz zum Euro.

Doch obwohl die Deutschen im Vergleich mit den anderen Laendern der Europaeischen Gemeinschaft gut ueber die

www.jiaoxue51.comneue Waehrung Bescheid wissen,geben die meisten auf die Frage: Wie gut fuehlen Sie sich informiert??eine negative Antwort.Dahinter stehe die Angst der Menschen,die Kontrolle zu verlieren,erklaert die Wissenschaftlerin.Ausserdem kommt darin besonders deutlich zum Ausdruck,dass die Gegner die Waehrungsunion gerne mit der Situation von 1948 vergleichen,als die DM in Deutschland eingefuehrt wurde.Sie fuerchten sich naemlich davor,sich nur schwer an die neue Waehrung gewoehnen zu koennen und vielleicht sogar geld zu verleiren.


希望德语DSH试题真题大集锦试题8这篇文章对您有帮助哦,记得收藏本站。
联系方式 | 收藏本站| 教学文章 | 试题课件下载 | 范文中心 | 作文网 | 在线阅读 | 名言语录 | 网站地图 | 热门专题
Copyright (C) jiaoxue51.com, All Rights Reserved 版权所有
小学美术课件,ppt课件免费下载,主题班会课件,说课课件,课件素材
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12